Archiv der Kategorie 'Konzerte'

Open Air im Postpark

Am 15. August findet im Postpark in Kamen ein Open-Air-Fest statt. Tagsüber gibt es für die Jüngeren und Älteren ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten und Fressbuden, und Abends haben wir für euch ein dickes Open-Air-Umsonst-Konzert organisiert.
„Stadt der Farben“ heisst die Veranstaltung, deren Erlös gegen Kinderarmut in Kamen eingesetzt wird, und ihren krönenden Abschluss mit vielen geilen Bands findet.
Ab 18:00 rocken für euch für lau:
Sky is the Limit
Toxin To Salvation
Jaques She Rock
Lost in Fiction
Utopia Banished
Post Reveries

und im Anschluss wollen im JKC This is madness, Bitch! und Napoleon Dynamite für euch auf der Aftershowparty rocken.

Stadt der Farben

Death to Racism

Death to Racism

Am 8.Juli ist es soweit. Auf Initiative einiger Musiker rocken 3 „Deathcore“-Bands gegen Rassismus. „Hellog’s Death to Racism“ heisst das Konzert, bei dem Toxin To Salvation, Sacrifice of Mind und Societys Finest das JKC zum brennen bringen werden. Streicht es euch schwarz an im Kalender, kommt vorbei, bringt eure Freunde mit und feiert mit uns zu harten Klängen.


Death to Racism
08.07.09 – 19:00
Eintritt: 2€
Im JKC Kamen

Und wie immer: Bier zu fairen Preisen

Toxin To Salvation ( Metal / Hardcore / Death Metal)
Sacrifice of Mind ( Metal / Hardcore / Death Metal)
Societys Finest ( Metal / Hardcore / Progressive)

POLLYROCKETSHOWS

Frühlingslethargie, Abfukkprämie und Zentralabitur can suck it! Die POLLYROCKETSHOWS bitten zum Tanz, diesmal ausschließlich mit lokalen Größen aus dem sehr lokalen Umland! Querbeet, quer durch, scheißegal wird hier jeder Winkel des Punkrocks abgegrast, für jeden was dabei! Diesmal mit süßem veganen Barbecue und ’ne sahnige Aftershow-Disco mit Musi aus der Konserve ist auch am Cut,alda. Also Moped satteln, Schnaken einsäckeln und Unna abreißen!

null

Die wichtigsten Facts im Überblick:
Samstag, 23. Mai 2009 | 19 Uhr | 3 Euro
POLLY ROCKET SHOWS! im Taubenschlag, Unna

Kamener Straße 31 | 59425 Unna Könisborn


SIDETRACKED | NAPOLEON DYNAMITE
DEAD END DAVID | ADDICTION CONFLICT

Und wiedereinmal für den NWU: Dieses Konzert ist NICHT von der SAU organisiert!

Das war das Konzert

Gegen 15 Uhr trudelten die ersten Mitglieder der SAU im JKC ein, um mit dem Auf/Umbau zu beginnen. Nachdem zusammen gekocht wurde, und ein kleiner Spaziergang durch Kamen stattfand, um die Wege zum JKC noch einmal mit Flyern zu zu kleistern, und noch in letzter Minute mensch über dieses tolle Konzert zu informieren, trudelten gegen 17 Uhr die Bands ein, die sofort gut gelaunt ans Werk gingen und ihr Equipment aufbauten. Schon eine Stunde vor Einlass war gut was los im JKC, denn mittlerweile waren die Antifa UNited mit einem Infostand vertreten, und die Antifa Hamm, die im Umfeld nach Neonazis ausschau hielt – sie sollten allerdings keine größeren Gruppen mehr sichten an dem Abend, „Antifas die Räume nehmen“ sollte also wohl eine leere Versprechung bleiben, die wir gut verkrafteten.

Nachdem der erste Presseansturm bewältigt war, öffneten wir die Türen für die anströmenden Besucher-Scharen – Es sollten cirka 250 Besucher an diesem Abend werden. Nach einer kurzen Ansprache der SAU, die sich auf die Geschehnisse der letzten Tage bezog, und nocheinmal zu Gewaltlosigkeit aufrief, begann Lyin‘ 8 diesen schwungvollen und ausgelassenen Abend. Während der Umbaupausen zeigten wir die DVD „Kein Bock auf Nazis“ mit Interview mit Markus Kavka, Fettes Brot, Wir sind Helden und vielen anderen.
Die Resonanz war durch weg Positiv, so dass man auch nach dem Konzert noch in einer gemütlichen Runde – bestehend aus Gästen, SAUlern und Jugenzentrumsmitarbeitern – beisammen saß und den erfolgreichen Abend ausklingen ließ.
Wir bedanken uns bei den tollen Bands, den Gruppen die uns unterstützt haben (speziell bei der Antifa UNited), bei dem tollen Team vom JKC und vorallem bei euch!
Danke, dass ihr da wart. Danke, dass ihr mit uns gerockt und gefeiert habt. Gemeinsam gegen Nazis! Weil wir dagegen sind!

Unna ist unsere Stadt!

Schwarze Antifa Unna (SAU)

Alle Bilder findet ihr auf unnaer.de

18.April – Weil wir dagegen sind

Weil wir dagegen sind!
In Unna kam es vermehrt zu Farbschmierereien und „Anschlägen“ auf Linke Einrichtungen, Mahnmale und Schulen. Wir sind dagegen! Wir haben keine Lust uns unsere Umwelt durch Nazi-Schläger und ihre Propaganda verpesten zu lassen. Also rockt mit uns das JKC in Kamen. Mit vielen klasse Bands wollen wir am 18.April so richtig aufdrehen, nicht nur was die Lautstärke angeht.

Kein Bock auf Nazis.

18.04. - Weil wir dagegen sind

Für 3 Euro die S.A.U. unterstützen, geile Bands sehen und feiern. Das geht? Ohja! Unser Line-Up:

Some Umbrellas under the sun (Hardcore aus Essen/Bochum)
http://www.myspace.com/suuts

REMEMBER (Hardcore-Punk aus Dortmund)
http://www.myspace.com/rememberhc

Sky is the Limit (Metalcore aus Kamen)
http://www.myspace.com/skyisthefuckinlimit

Lyin‘ 8 (Screamo aus Bergkamen)
http://www.myspace.com/lyin8

Jaques She Rock (Punk-Rock aus Dortmund
http://www.myspace.com/mattdamonsucks